geboren : ja

und zwar 1967 in oberschwaben und eigentlich wollte ich förster werden
doch das ist eine andere geschichte

photographisch war und bin ich ein autodidakt

meinen stil bezeichne ich als

die dunkle seite des lichts


und wenn es mir gelingt das mir ein mensch so sehr vertraut
und die alltagsmaske anhebt oder gar abnimmt betrachte ich ein bild als gelungen

emotionen einzufangen festzuhalten zu transportieren betrachte ich als ein viel größeres ziel
als die technisch sterile perfektion eines bildes

wenn sich nun bei jemanden das bedürfnis regt selbst mal vor meiner kamera agieren zu wollen
eine kurze e-mail an mich genügt damit ich auch von diesem bedürfnis Kenntnis nehme

christoph stocker

  HOME